Widerrufsbelehrung

Widerrufsbelehrung

HS Hans SchĂ€fer Mode GmbH, Hertzstraße 3, 96129 Strullendorf

‑ Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag ĂŒber den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

‑ Bestellt am (*)/erhalten am (*)

‑ Name des/der Verbraucher(s)

‑ Anschrift des/der Verbraucher(s)

‑ Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

‑ Datum

(*) Unzutreffendes streichen.

——————————————

§ 3 Preise

Es gelten die Listenpreise im Zeitpunkt der Bestellung, wie sie auf den Internetseiten dargestellt wurden.

Die Preise verstehen sich ab Betriebssitz der HS Hans SchĂ€fer Mode GmbH inklusive Mehrwertsteuer ohne Kosten fĂŒr Verpackung und Versand.

§ 4 Vertragsschluss

Die Angebote der HS Hans SchĂ€fer Mode GmbH auf der Website sind freibleibend. Damit ist die HS Hans SchĂ€fer Mode GmbH im Falle der NichtverfĂŒgbarkeit nicht zur Leistung verpflichtet.

Die auf unserer Website angebotenen Waren stellen eine unverbindliche Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes dar. Mit seiner Bestellung gibt der KĂ€ufer ein verbindliches Angebot fĂŒr die Artikel im Warenkorb ab. Den Eingang der Bestellung bestĂ€tigen wir in einer automatisch generierten E-Mail. Dies ist noch keine Annahme der Bestellung.

Der Vertrag kommt mit dem Zugang der verbindlichen VertragsbestÀtigung durch die HS Hans SchÀfer Mode GmbH in Textform zustande.

Der Bestellvorgang in unserem Online-Shop umfasst folgende Schritte:

Im ersten Schritt wĂ€hlt der Kunde die gewĂŒnschte Ware aus und legt sie ĂŒber den Button in den Warenkorb. Dort kann noch einmal die Bestellung ĂŒberprĂŒft und ĂŒberarbeitet werden.

Im zweiten Schritt besteht die Möglichkeit sich, falls gewĂŒnscht, in unserem Kundenportal einzuloggen bzw. zu registrieren oder aber die Bestellung ohne ein Kundenkonto zu tĂ€tigen.

Im dritten Schritt muss die Rechnungs- und Lieferanschrift eingefĂŒgt und die gewĂŒnschte Bezahlmethode ausgewĂ€hlt werden. Danach kann die Bestellung noch einmal ĂŒberprĂŒft und ggf. nochmals geĂ€ndert werden.

Im letzten Schritt kann die Bestellung an uns abgesendet werden. Es besteht die Möglichkeit die Bestellung sodann auszudrucken.

Teillieferungen sind zulÀssig, soweit nicht der Kunde erkennbar kein Interesse an ih­nen hat oder ihm diese erkennbar nicht zumutbar sind.

Die dem Angebot oder der AuftragsbestĂ€tigung zugrunde liegenden Unterlagen wie Abbildungen, Zeichnungen, Maß- und Gewichtsangaben sind in der Regel nur als AnnĂ€herungswerte zu verstehen, sofern sie nicht ausdrĂŒcklich als verbindlich be­zeich­net werden.

§ 5 DurchfĂŒhrung des Vertrags

Auslieferung

Soweit die bestellten Produkte verfĂŒgbar sind, wird die HS Hans SchĂ€fer Mode GmbH diese innerhalb von 10 Werktagen nach Eingang der Bestellung ausliefern.

Das Einhalten einer Lieferfrist ist immer von der rechtzeitigen Selbstbelieferung ab­hĂ€n­gig. HĂ€ngt die Liefermöglichkeit von der Belieferung durch einen Vor­lie­fe­ran­ten ab und scheitert diese Belieferung aus GrĂŒnden, die wir nicht zu vertreten ha­ben, so sind wir zum RĂŒcktritt von dem Vertrag berechtigt. Sollte die bestellte Ware nicht mehr verfĂŒgbar sein, werden wir den KĂ€ufer unverzĂŒglich darĂŒber informieren. Dem KĂ€ufer steht ein Recht auf Schadensersatz aus diesem Grunde dann nicht zu.

Gleiches gilt, wenn aufgrund von höherer Gewalt oder anderen Ereignissen die Lieferung we­sent­lich erschwert oder unmöglich wird und wir dies nicht zu vertreten haben. Zu solchen Er­eig­nis­sen zĂ€hlen insbesondere: Feuer, Überschwemmung, Arbeitskampf, Betriebsstörungen, Streik und behördliche Anordnungen, die nicht unserem Betriebsrisiko zuzurechnen sind. Der KĂ€ufer wird in den genannten FĂ€llen unverzĂŒglich ĂŒber die fehlende Liefermöglichkeit unterrichtet und ei­ne bereits erbrachte Leistung wird unverzĂŒglich erstattet.

Versandkosten

Der Versand im Inland betrÀgt 4.95 Euro pro Sendung.

§ 6 Eigentumsvorbehalt

Der VerkÀufer behÀlt sich das Eigentum an den gelieferten Waren bis zur vollstÀndigen Be­zah­lung vor.

§ 7 Zahlungsbedingungen

Die HS Hans SchĂ€fer Mode GmbH stellt dem Kunden fĂŒr die bestellte Ware eine Rechnung in Textform zur VerfĂŒgung. Die HS Hans SchĂ€fer Mode GmbH arbeitet mit dem Zahlungsdienstanbieter PayPal Plus. Dabei erfolgt die gesamte Zahlungsabwicklung ĂŒber den Zahlungsdienstleister PayPal (Europe) S.Ă  r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg. Dabei sind die von PayPal Plus angebotenen Zahlungsarten (Lastschrift, Kreditkartenzahlung, Rechnung, PayPal) fĂŒr den Kunden gebĂŒhrenfrei. PayPal behĂ€lt sich fĂŒr einige Zahlungsmethoden die DurchfĂŒhrung einer IdentitĂ€ts-/ BonitĂ€tsauskunft vor. Das Ergebnis der PrĂŒfung verwendet PayPal zum Zwecke der Entscheidung ĂŒber die Bereitstellung der jeweiligen Zahlungsmethode. Die Zahlung ĂŒber PayPal Plus ist auch ohne PayPal-Konto möglich. Es gelten die PayPal-Nutzungsbedingungen, einsehbar unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/useragreement-full oder, bei einer  Bestellung ohne PayPal-Konto, unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacywax-full.

Preise auf der Rechnung sind stets Endkundenpreise inklusive Mehrwertsteuer.

Bei Zahlungsverzug ist die HS Hans SchĂ€fer Mode GmbH berechtigt pauschale MahngebĂŒhren in Höhe von 5,99€ fĂŒr alle folgenden Mahnungen in Rechnung zu stellen. Dem Kunden ist der Nachweis gestattet, dass ein wesentlich geringerer Schaden als die Pauschale oder gar kein Schaden entstanden ist.

§ 8 GewÀhrleistung

Es gilt die gesetzliche GewÀhrleistung.

§ 9 Datenschutz

Die HS Hans SchĂ€fer Mode GmbH wird sĂ€mtliche datenschutzrechtliche Erfordernisse, insbesondere die Vorgaben des Telemediengesetzes, beachten. Wir verweisen im Übrigen auf unsere DatenschutzerklĂ€rung.

§ 10 Informationen nach dem Verbraucherstreitbeilegungsgesetz

Die HS Hans SchÀfer Mode GmbH ist nicht verpflichtet und auch nicht bereit an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

§ 11 Schlussbestimmungen

Vertragssprache ist Deutsch. Es gilt ausschließlich deutsches Recht. GegenĂŒber einem Verbraucher gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als dadurch keine zwingenden gesetzlichen Bestimmungen des Staates in dem er seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt hat, eingeschrĂ€nkt werden.

§ 12 Salvatorische Klausel

Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen dieses Vertrages oder seiner Be­stand­tei­le lĂ€sst die Wirksamkeit der ĂŒbrigen Regelungen unberĂŒhrt.

Versionsnummer der AGB: 1.0

Stand: August 2018