DIN EN ISO 20471

In DIN Normen by verwaltung

DIN EN ISO 20471: Hohe Sichtbarkeit der Bekleidung für berufliche Anwendungen ist eine internationale Norm, die die Anforderungen an die Leistung, Konstruktion und Kennzeichnung von Bekleidung festlegt, die hohe Sichtbarkeit bietet. Diese Bekleidung dient dazu, die Trägerin oder den Träger in gefährlichen Arbeitsumgebungen sichtbar zu machen, um Unfälle und Verletzungen zu vermeiden.

Die Norm legt die Anforderungen an verschiedene Leistungskriterien wie z.B. Reflexionsgrad, Farbkontrast, Farbechtheit, Wasserdichtigkeit, Atmungsaktivität, Wärmeisolierung, und bestimmte Anforderungen an die Größe und Platzierung von Reflexstreifen oder -elementen fest.

Die Norm legt auch Anforderungen an die Konstruktion und die Kennzeichnung der Bekleidung fest, wie z.B. Anforderungen an die Nähte, die Größenangabe, die Pflegeanweisungen und die Verwendung von Warnetiketten.

Diese Norm ist besonders für Arbeitsumgebungen, in denen die Sichtbarkeit der Personen von entscheidender Bedeutung ist, wie z.B. Straßenbau, Forstwirtschaft, Hafenbetrieb, Rettungsdienste, Polizei und Feuerwehr, und andere Branchen, die ähnliche Risiken aufweisen.