adonis

Adonis – Hans SchĂ€fer Workwears neue Arbeitshose

Video: GS Workfashion

… so bequem wie eine Jogginghose – ab sofort verfügbar im Shop!

Die funktionale und bequeme Adonis-Arbeitshose von Hans Schäfer Workwear punktet mit komfortablem Schnitt, elasitschem Bund, Seitentaschen und hautfreundlichem Stoff. Graphen sorgt für effektiven Schweißabtransport, Wärmeregulierung bei Kälte und Kühlung bei Hitze. Die antistatische und antibakterielle HEXAREL-Textilstruktur macht diese innovative Hose auch für Freizeit und Sport ideal.

Adonis – Arbeitshose aus innovativem Funktionsstoff

Die Adonis-Arbeitshose besticht durch soliden Sitz, elastischen Bund, seitliche Taschen und strapazierfähiges Material. Dabei kommt das innovative Funktionsmaterial HEXAREL zum Einsatz, das hervorragende Hautgefühle bietet und zuvor nur durch die Kombination mehrerer verschiedener Stoffe erreicht werden konnte. Die ausgleichenden Eigenschaften ermöglichen ermüdungsarmes Arbeiten auch unter extremen Bedingungen und hoher körperlicher Belastung. Besonders hervorzuheben sind die Passform und maximale Bewegungsfreiheit dank spezieller Nahtführung an Bund, Knien und Beinabschluss.

Merkmale und Ausstattung der Adonis Arbeitshose

Durch das HEXAREL Finishing dieser Adonis-Arbeitshose von Hans Schäfer Workwear wird Körperwärme effektiv abgeleitet, trocken oder nass. Im trockenen Zustand wird die Belüftung und Kühlung verbessert, im nassen Zustand das Trocknen. Der UPF-Sonnenschutz hält schädliche UV-Strahlen zuverlässig von der Haut fern. Die kristalline Gitterstruktur tötet Bakterien ab und verhindert dadurch effektiv unangenehmen Schweißgeruch über Stunden hinweg. Antistatische Eigenschaften verhindern zuverlässig elektrostatische Aufladungen. Das Material bleibt abriebfest und farbbrillant auch nach längerem Tragen und kann problemlos täglich in der Waschmaschine gereinigt werden, ohne Funktionseinbußen, Verblassen oder Verformungen.

Hans Schäfer Workwear: Adonis auch als Freizeithose komfortabel

Die gut sitzende Adonis-Arbeitshose ist leicht und bequem und erfüllt so alle Anforderungen an eine hochwertige Freizeithose, die auch bei sportlichen Aktivitäten ein angenehmer Begleiter ist. Die festen Nähte und der Stoff bieten Bewegungsfreiheit und Anpassungsfähigkeit ohne Einschnüren oder Scheuern. Die Seitentaschen sind ideal, um beim Trekking kleine Utensilien griffbereit zu haben. Die schnelle Aufnahme und Abgabe von Schweiß durch das Graphen im Stoff verhindert ein unangenehmes, feuchtes Hautgefühl und garantiert jederzeit optimale Hautbelüftung.

Zum Namen ADONIS

Adonis ist eine Gestalt aus der griechischen Mythologie und verkörpert Schönheit und Jugendlichkeit. Er wird oft als Symbol für Vergänglichkeit und Tod betrachtet. Adonis war ein außergewöhnlich gutaussehender junger Mann, der die Aufmerksamkeit mehrerer Göttinnen auf sich zog, insbesondere die der Aphrodite, der Göttin der Liebe, Schönheit und Fruchtbarkeit.

Die Geschichte von Adonis variiert je nach Quelle, aber ein verbreiteter Mythos besagt, dass seine Mutter Myrrha war, die von ihrem eigenen Vater, König Theias von Assyrien, verführt wurde. In manchen Versionen der Geschichte verwandelte sich Myrrha in einen Myrrhe-Baum, um der Rache ihres Vaters zu entkommen. Adonis wurde später aus dem Stamm dieses Baumes geboren.

Aphrodite verliebte sich in Adonis und übergab ihn in die Obhut der Persephone, der Göttin der Unterwelt, damit sie ihn aufziehen sollte. Persephone verliebte sich jedoch ebenfalls in Adonis und weigerte sich, ihn an Aphrodite zurückzugeben. Die beiden Göttinnen stritten sich so heftig, dass Zeus, der König der Götter, eingreifen musste. Er entschied, dass Adonis ein Drittel des Jahres bei Aphrodite verbringen sollte, ein Drittel bei Persephone und ein Drittel, wo immer er wollte. Adonis entschied sich, das letzte Drittel ebenfalls bei Aphrodite zu verbringen.

Adonis’ Tod trat ein, als er von einem wilden Eber angegriffen wurde, während er jagte. Es gibt verschiedene Interpretationen dieser Geschichte, aber eine verbreitete Version besagt, dass der Eber tatsächlich der Gott Ares war, der eifersüchtig auf die Beziehung zwischen Adonis und Aphrodite war und sich in das Tier verwandelt hatte, um Adonis zu töten. Als Aphrodite von seinem Tod erfuhr, verwandelte sie Adonis’ Blut in die Anemone, eine Blume, die als Symbol für Vergänglichkeit und den Kreislauf von Leben, Tod und Wiedergeburt steht.